Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: Regenrückhaltebecken im Vorfeld des neuen WGG fertig gestellt

Pressemeldung vom 24. Juli 2015, 11:40 Uhr

Die Stadt Neumarkt hat im Bereich südlich der Woffenbacher Straße im Vorfeld des neuen WGG Richtung Volksfestplatz-Parkplatz ein Regenrückhaltebecken mit einem Fassungsvermögen von 426 Kubikmetern errichtet. Dort wird künftig das Oberflächenwasser gespeichert und dann gedrosselt über einen bestehenden Oberflächenwasserkanal zum Ludwig-Donau-Main Kanal abgeleitet. Das Regenrückhaltebecken soll zusätzliche Regenabflussmengen aus dem Bereich der Pöllinger Höhe aufnehmen. Um Geschiebematerial und Verunreinigungen vor der Einleitung ins Regenrückhaltebecken zurückzuhalten, wurde am Zulauf aus Richtung Parkplatz Volksfestplatz ein Absetzbecken vorgeschaltet. Dieses Regenklärbecken hat eine nutzbare Oberfläche von 280 Quadratmetern. Die Gesamtkosten für diese Maßnahme liegen bei rund 240.000 Euro. Am 16. März 2015 war mit den Erdarbeiten begonnen worden. Ausführende Firma war die Firma Mickan GmbH aus Amberg. Die Planung und Bauleitung lag bei Petter Ingenieure GmbH aus Neumarkt. Das Regenrückhaltebecken ist Bestandteil des Bauungsplans „124 – Neues WGG“ und gehört zu den zahlreichen Erschließungsmaßnahmen der Stadt, die sie im Hinblick auf die Errichtung des neuen WGG durchführt.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis