Energiewechsel

Ostallgäu: Erfolgreich im Verein mit den neuen Ehrenamtskursen

Pressemeldung vom 17. Oktober 2011, 11:50 Uhr

Den Verein zu präsentieren mit den passenden Worten, einem treffenden Bild ist nicht immer leicht, zumal die verschiedenen Medien der heutigen Zeit viele Kompetenzen erfordern. Auch in diesem Herbst ist es wieder gelungen, in Kooperation von Servicestelle EhrenAmt und Volkshochschulen im Ostallgäu ein Seminarpaket zu schnüren, welches neue und gefragte Themen für das Ehrenamt liefert. Kompetente fachkundige Referenten stehen dabei für Fortbildungserfolg bei vielfältigen Themen: Projektmanagement mit frischen und bewährten Methoden ist effektiv und hebt die Qualität des Projekts, aber auch die Zufriedenheit der Organisatoren. Öffentlichkeitsarbeit nach innen, d. h. gegenüber den Vereinsmitgliedern, aber auch nach außen entscheidet zum großen Teil über das Gelingen der Vereinsarbeit. Wie man in Wort und Schrift, aber auch mit Bild und im Internet gut ankommt mit seiner Botschaft kann sie in verschiedenen Seminaren zu Pressefoto, Rhetorik, Facebook und einer Medienwerkstatt erlernt werden:

vhs-Füssen:

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte: das Pressefoto in meiner Vereinsmitteilung
Referent: Fotograf Peter Samer, Füssen
Wir alle wissen, dass ein Pressebericht und auch der Artikel in der Homepage durch ein aussagekräftiges Bild mit Leben erfüllt werden. Die Digitalkamera eröffnet uns einfache Möglichkeiten, alles ins rechte Licht zu rücken. Doch was ist „recht“? Wie soll ich mein Bild bearbeiten und aufbereiten, dass es die Zeitung auch abdruckt? Wie bestimme ich den richtigen Bildausschnitt und auf was muss ich sonst noch achten. Zudem sollte ein passender Untertitel gefunden und die richtige Form der Datenübermittlung gewählt werden.

Zur Bebilderung Ihres Presseartikels erhalten ehrenamtlich Engagierte, wie Schriftführer, Pressewarte und Webmaster in Vereinen das notwendige Rüstzeug vom Profifotografen.
Donnerstag, 10.11. 11, 19.30 – 21 Uhr, VHS Füssen, Vortragsraum, 1. Stock
www.allgaeu.org/vhs-fuessen

Vhs-Obergünzburg

Rhetorik für Vereine
Referentin: Marlen Emhofer, Dipl.-Psychologin und Kommunikationstrainerin
Freie Reden vor vielen Leuten halten? Auf Aufforderung – ohne Vorbereitung schnell eine Ansprache formulieren? Können Sie das? Die meisten engagieren sich jahrelang im Verein, kommen dann irgendwie zu einem Posten und sind dann schlagartig mit solchen Anforderungen konfrontiert. Doch das lässt sich lernen. Auch die Körperhaltung kann gezielt eingesetzt werden. Außerdem fragen wir uns, wie man andere Personen zur Mithilfe überreden kann. Spannende Themen für einen sicherlich zu kurzen Tag.
Samstag, 08.10.2011, 10 – 17 Uhr, Obergünzburg, Alte Mädchenschule, Zimmer 1, 1.Stock www.vhs-oberguenzburg.de

vhs-Marktoberdorf

Facebook für den Verein
Mit Facebook den Verein nach innen und außen erfolgreich vernetzen
Referent: Wolfgang Ressel, Fachinformatiker
Facebook ist in aller Munde, bietet das Social Network doch neue Möglichkeit der Kommunikation, Informationsstreuung und Vernetzung. So bietet Facebook u.a. die Möglichkeit einer eigenen Vereinsgruppe, über die das aktuelle Vereinsgeschehen berichtet wird. Ebenso kann man über Facebook mit einfachsten Mitteln neue Mitglieder, Fans oder sogar Sponsoren gewinnen. Facebook ist ein ausgezeichnetes Instrument zur Mitgliederbindung. Aber wie gehe ich vor, um Facebook für meine Vereinskommunikation zu nutzen? In diesem Kurs wird aufgezeigt, wie man in Facebook die öffentlichen und internen Kommunikationsmöglichkeiten einrichtet und auch die rechtlichen Aspekte bei der Veröffentlichung von Informationen im Internet werden kurz reflektiert.
Dienstag, 15.11.2011, 19.30 Uhr, Berufsschule Marktoberdorf, Zimmer 040

www.vhs-marktoberdorf.de

vhs-Biessenhofen

Praktische Medienwerkstatt: Wie bringe ich meine Nachricht in die Zeitung
Seminar zum Thema Öffentlichkeitsarbeit für Menschen im Ehrenamt
Referent: Markus Bär, stellv. Redaktionsleiter Allgäuer Zeitung Kaufbeuren
Wer im Ehrenamt tätig ist, beispielsweise in einem Verein, kommt zuweilen in die Situation, mit den Medien zusammenarbeiten zu müssen. Etwa, wenn es darum geht, auf eine Veranstaltung hinzuweisen. Oder über ein wichtiges Ereignis zu berichten. Markus Bär, stellvertretender Leiter der Lokalredaktion Kaufbeuren/Buchloe der Allgäuer Zeitung, gibt bei diesem Seminar Hinweise, praktische Tipps und Informationen über die Medienlandschaft im Ostallgäu. Geübt wird etwa das Verfassen einer Ankündigung und kleiner Artikel. Zudem geht es darum, wie die Nachricht zum zuständigen Redakteur kommt und was zum Beispiel beim Thema Fotos zu beachten ist.
Samstag, 15. Oktober 2011, von 10 bis 15.30 Uhr, Teilnehmerzahl: maximal 15 Personen
www.vhs-Biessenhofen.de

vhs-Buchloe

Vereinsprojekte und Veranstaltungen erfolgreich planen Neu!
Leitung: Eva Stengel, zert. IPMA Senior Projektmanagerin (Level B), BDVT-Trainerin u. Beraterin
Erfolgreich durchgeführte Vereinsprojekte und Veranstaltungen sind ein wichtiger Bestandteil der Vereinsarbeit. Doch wie plant und realisiert man sie effizient, setzt seine Mitglieder und das wenige Geld optimal ein und erreicht die gewünschten Ziele? Wie wird vermieden, dass es dann doch anders kommt und hektisch wird?
Lernen Sie effektive Methoden kennen, erkennen und vermeiden Sie künftig typische Fallen und üben Sie die praktische Umsetzung in diesem Seminar an Ihrem Vereinsprojekt.
Samstag, 15.10.2011, 10 – 16.00 Uhr, 45 Min. Pause, vhs Buchloe, Raum: 5, linker Gang, 1, Bahnhofstr. 60, 86807 Buchloe www.vhs-buchloe.de

Anmeldung bei den jeweiligen Volkshochschulen direkt. Änderungen vorbehalten!

Alles rund ums Ehrenamt finden Sie unter www.ehrenamt-ostallgaeu.de. Hier können Sie sich auch für den Newsletter registrieren und mehrmals im Jahr aktuelle Informationen erhalten. Marlene Dopfer von der Servicestelle EhrenAmt des Landkreises steht als Ansprechpartnerin zur Verfügung im Landratsamt oder unter Tel.: 08342/911-290, E-Mail ehrenamt@ostallgaeu.de .

Quelle: Landratsamt Ostallgäu

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis