Energiewechsel

Ostallgäu: Frauen können sich wehren!

Pressemeldung vom 24. Oktober 2011, 15:49 Uhr

Gleichstellungsstelle bietet in Marktoberdorf Selbstbehauptungskurs für Frauen an

Am 10. November, 19.30 Uhr startet ein Frauenselbstverteidigungskurs in der Don-Bosco-Schule in Marktoberdorf. Bald anmelden bei der Gleichstellungsstelle des Landkreises!

Alljährlich am 25. November wird der internationale Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen!“ begangen.
Auch in unserem demokratischen Land moderner Zeit geschieht heute noch Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Nach Informationen der Menschenrechtsorganisation TERRES DES FEMMES ist heute jede vierte Frau in Deutschland Opfer von Gewalt.
Zweifellos brauchen Frauen und Mädchen auch heute in unserem Land Schutz vor Gewalt. Dabei ist es aber ebenso wichtig, selbst wehrhaft zu sein. Wichtig ist eine selbstbewusste Ausstrahlung und Wehrhaftigkeit, insbesondere falls Situationen zu eskalieren drohen. Frauen vermitteln nach außen ein gestärktes Selbstbewusstsein, wenn sie gelernt und selbst erfahren haben: Ich kann und werde mich bei Gewalt schützen und wehren! Deshalb bietet die Gleichstellungsstelle anlässlich des diesjährigen Gedenktages einen Selbstbehauptungskurs für Frauen an.
Kurstermine: fünf Abende, am 10.11., 16.11., 17.11., 23.11 und 24.11.2011, jeweils von 19.30 bis 21.00 Uhr;
Ort: Gymnastikraum in der Don-Bosco-Schule, Peter Dörfler Str. 14, Marktoberdorf.
Kosten: 60,- €, Ermäßigung möglich
Anmeldung bei: Gleichstellungsstelle, Landratsamt Ostallgäu, Tel. 08342/911-287, Fax: 08342/911-551, E-Mail: gleichstellungsstelle@lra-oal.bayern.de

Quelle: Landratsamt Ostallgäu

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis