Energiewechsel

Ostallgäu: VfL Buchloe als seniorenfreundlicher Turn- und Sportverein ausgezeichnet

Pressemeldung vom 15. Juni 2012, 09:57 Uhr

Sozialministerin Christine Haderthauer zeichnete den VfL Buchloe mit dem Qualitätssiegel: Seniorenfreundlicher Turn- und Sportverein aus. Der Verein belegt damit eindrucksvoll, dass er sich gut auf den demographischen Wandel eingestellt hat. Die Auszeichnung wurde von Haderthauer das erste Mal verliehen. Insgesamt wurden bayernweit sieben Turn- und Sportvereine mit dem Qualitätssiegel geehrt.

Mit dem Qualitätssiegel werden Sportvereine gewürdigt, die sich in der Seniorenarbeit besonders engagieren. Für den Landkreis Ostallgäu ist es eine besondere Freude, dass mit dem VfL Buchloe ein Verein aus dem Ostallgäu ausgezeichnet wurde, als einziger aus dem Turnbezirk Schwaben. Landrat Johann Fleschhut meint hierzu: „Mit seinen Sportangeboten leistet der VfL Buchloe einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit und zur Lebensqualität von Senioren und entspricht damit ganz dem Ostallgäuer Seniorenkonzept. Will doch jeder und jede, solange dies gut möglich ist, zu Hause wohnen bleiben. Körperliche Fitness ist hierfür eine wesentliche Voraussetzung.“
Der VfL Buchloe hat mehr als 3.000 Mitglieder und bietet ein umfassendes Sportangebot in 16 Abteilungen. Über 80 ausgebildete Übungsleiter engagieren sich für den Verein und die Mitglieder.
Der Verein zeichnet sich durch seine Vielfalt aus. 2005 wurde er mit dem Gesundheitssiegel „Pluspunkt Gesundheit“ ausgezeichnet und 2009 als „kinderfreundlichster Verein in Bayern“ prämiert. Auch im Seniorenbereich bietet der Verein sehr viel. Bereits seit 1983 ist Seniorengymnastik ein eigener Schwerpunkt. Mittlerweile gibt es jede Woche fünf spezielle Seniorenangebote, unter denen man auswählen kann. Die Bandbreite geht von Gymnastik „fit ab 50“ bis hin zu Angeboten für Senioren im Rollstuhl. Beim VfL Buchloe sind allein sieben Übungsleiter für die Senioren aktiv. Dank einer Kooperation mit der landwirtschaftlichen Sozialversicherung können Kurse in verschiedenen Orten auch für Teilnehmer, die nicht so mobil sind, angeboten werden. Sport verbindet beim VfL die Generationen: es gibt generationsübergreifende Spielenachmittage und Wettkämpfe.

Das Engagement des VfL Buchloe freut insbesondere auch den Seniorenbeauftragten des Landkreises Alexander Zoller: Zoller hofft auf Nachahmer und freut sich, wenn dieses positive Beispiel Schule macht und weitere Vereine im Ostallgäu ihre Angebote für Senioren ausbauen.

Quelle: Landratsamt Ostallgäu

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis