Energiewechsel

Regensburg: „Abend des Ehrenamtes 2012“ im Nepal-Himalaya-Pavillon

Pressemeldung vom 26. Juni 2012, 08:17 Uhr

Landrat lud ein zum Ehrenamtsabend

Regensburg (RL). Landrat Herbert Mirbeth wollte auch heuer wieder das ehrenamtliche Engagement im Rahmen einer besonderen Veranstaltung würdigen und lud deshalb am vergangenen Freitag 150 ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger zu einem Ehrenamtsabend im Nepal-Himalaya-Pavillon in Wiesent ein.
Wie im Vorjahr, als der Ehrenamtsabend auf Gut Grafenried stattfand, wurden auch heuer wieder Ehrenamtliche eingeladen, die ihre Tätigkeit nicht immer unter den Augen der Öffentlichkeit ausüben, sondern die eher unauffällig und im Hintergrund agieren. Diese Bürgerinnen und Bürger, die „eher in der zweiten Reihe tätig sind“, verdienten es, nun einmal „in den Mittelpunkt gerückt zu werden“, so Landrat Mirbeth bei seiner Ansprache. Alle Ehrenamtlichen stellten ein „Qualitätssiegel für die Gemeinschaft“ dar. Die Tätigkeit sei umso wertvoller, als „Sie sich nicht nur selbst aktiv in die Gesellschaft einbringen, sondern auch ein Vorbild geben für andere, Ihrem Beispiel zu folgen“. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Schulorchester des Gymnasiums Neutraubling unter der Leitung von Johannes Buhl.
Nepal-Pavillon-Hausherr Heribert Wirth führte anschließend die Gäste durch den neu angelegten Chinagarten.

Als Vertreter der Politik waren eingeladen die Stellvertretenden Landräte, die Vorsitzenden der im Kreistag vertretenen Fraktionen, alle Damen und Herren Bürgermeister der Landkreisgemeinden, die Damen und Herren Abgeordneten sowie die Mitglieder des „Landkreis 2020“-Arbeitskreises „Gesellschaftlicher Konsens“.

Quelle: Landratsamt Regensburg – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis