Energiewechsel

Regensburg: Ausstellung des Kunstkreises Regensburg im Foyer des Landratsamtes

Pressemeldung vom 27. September 2011, 16:12 Uhr

Impressionen aus dem Regensburger Land

Regensburg (RL). Mit stets offenen Augen und viel Gespür für das Schöne waren die Mitglieder des Kunstkreises Regensburg in den letzten Jahren immer wieder im Regensburger Land unterwegs. Sie haben zahlreiche Motive entdeckt und mit Freude, Talent und Kreativität auf dem Skizzenblock festgehalten. Eine Auswahl der dabei entstandenen Bilder wird nun unter dem Motto „Unser schöner Landkreis Regensburg“ vom 22. September bis zum 14. Oktober 2011 im Foyer des Landratsamtes in der Altmühlstraße zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen sein.

Ziel der Künstler ist es, den Beschäftigten und den Besuchern des Amtes die Schönheit des Landkreises rund um den nördlichsten Punkt der Donau bewusst nahe zu bringen. Mit den in ihrer jeweils eigenen Bildersprache gestalteten Motiven wollen sie vor allem erfreuen. Dass dies gelingen wird, davon ist Landrat Herbert Mirbeth voll und ganz überzeugt. Er stimmt dem Vorsitzenden des Kunstkreises und Organisator der Ausstellung, Rudolf Reinl aus Zeitlarn, zu, der weiß: „Malen ist Labsal für die Seele, ist Stressabbau ganz ohne Pillen und damit ein hervorragender Ausgleich zum oft so hektischen Alltag.“

Vorausgegangen waren Ausstellungen im Raithnerhaus in Deuerling, im Zentrum für integrierte Versorgung in Hemau und im Zehentstadel in Hemau. Wurden dort vor allem Motive aus dem westlichen Landkreis gezeigt, so haben die Künstler ihre Palette inzwischen um Bilder aus dem gesamten Landkreis erweitert. Die Schau im Landratsamt wurde am Donnerstag, den 22. September, um 17 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Vernissage feierlich eröffnet.

Hintergrund:
Der Kunstkreis Regensburger Sonntagsmaler ist eine Interessengemeinschaft für kreative Freizeitgestaltung. Der Sinn der losen Vereinigung besteht darin, Freizeitkünstler untereinander bekannt zu machen, Erfahrungen und Anregungen auszutauschen und Informationen zu vermitteln. Neben gemeinsamen Kunstreisen, Ausstellungsbesuchen und gesellschaftliche Veranstaltungen treten die Mitglieder regelmäßig mit Gemeinschafts- oder Teilgruppen-Ausstellungen an die Öffentlichkeit.

Quelle: Landratsamt Regensburg – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis