Energiewechsel

Regensburg: Feste, Feiern, Weihnachtsmärkte – was muss man bedenken?

Pressemeldung vom 18. Oktober 2016, 14:52 Uhr

Nach dem erfolgreichen Verlauf der ersten „Vereinsschule“ startete am Mittwochabend die zweite Staffel der beliebten Veranstaltungsreihe. Mehr als 100 in der Ehrenamtsarbeit Engagierte waren in den großen Sitzungssaal des Regensburger Landratsamtes gekommen. Die Moderatorin des Abends und Leiterin der Freiwilligenagentur, Dr. Gaby von Rhein, freute sich über die positive Resonanz der zweiten Auflage des von Landrätin Tanja Schweiger im Herbst 2015 initiierten Fortbildungsangebots.

Zum Auftakt hatte man – wie schon bei der ersten „Vereinsschule“ – ein Thema gewählt, das bei den Ehrenamtlichen immer wieder für Unsicherheiten sorgt. „Feste, Feiern, Weihnachtsmärkte – was muss man bedenken?“ lautete die zentrale Frage, die Vertreter der zuständigen Sachgebiete des Landratsamtes beantworteten. Lebensmittelkontrolleur Robert Hirn ging auf die Fragen rund um den Lebensmittelverkauf ein, beispielsweise die zentralen Hygienevorschriften oder die sachgemäße Lagerung der Lebensmittel. Jörg Haala, Jugendschutzbeauftragter des Kreisjugendamtes, gab Empfehlungen zu einem aus pädagogischer Sicht möglichst guten und sicheren Umgang mit den relevanten Jugendschutzbestimmungen. Fragen aus dem Gaststätten- und Gewerberecht klärte Markus Almer vom Sachgebiet für Öffentliche Sicherheit und Gewerbewesen. Karl Remling, Leiter der Straßenverkehrsbehörde, erläuterte, was es zu beachten gibt, wenn ein Fest, ein Umzug oder ein Markt auf öffentlichen Straßen und Plätzen stattfindet.

Die weiteren Termine und Themen der Vereinsschule: Die Vereinsschule wird am Donnerstag, den 17. November um 19.00 Uhr fortgesetzt. Dann wird es um das Thema „Vereine – Gemeinnützigkeit und Steuerrecht“ gehen. Die Veranstaltung richtet sich an Kassiere, Vorstandsmitglieder oder auch sonst an diesem Thema Interessierte. Als Referent konnte Helmut Stiegler vom Finanzamt Regensburg gewonnen werden.

Für Vorstandsmitglieder und solche, die es werden wollen, eignet sich der Fachtag: Vorstand gesucht! am 11. Februar 2017. Von 10 bis 16 Uhr werden Birgitt Pfeiffer von der Freiwilligenagentur Bremen und Stefan Rieker von der Paritätischen Akademie Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit den Teilnehmern Möglichkeiten und Wege zur Gewinnung neuer Vorstandsmitglieder und zur Steigerung der Attraktivität der Vorstandsarbeit erarbeiten.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Verein – Möglichkeiten und Wege lautet der Titel der vierten Abendveranstaltung. Der Journalist, Blogger und Social-Media-Experte Matthias J. Lange wird am 15. März 2017, ab 19 Uhr allen Verantwortlichen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Verein für alle Fragen rund um dieses Thema zur Verfügung stehen.

Zum Abschluss der Vereinsschule 2016/2017 steht am 14. April 2017 ein Grundsatzgespräch mit Landrätin Tanja Schweiger auf dem Programm. Titel: „Wie eingebunden, unterstützt und gewürdigt fühlen sich die Vereine im Landkreis und wo kann das Landratsamt noch helfen?“

Veranstaltungsort ist jeweils der Große Sitzungssaal des Regensburger Landratsamtes (Raum 4.035), Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg. Nähere Informationen und Anmeldung (erforderlich!) bei der Freiwilligenagentur (Dr. Gaby von Rhein, Tel. 0941/4009-305, E-Mail: Gaby.vonRhein@lra-regensburg.de; Gisela Rothballer, Tel. 0941/4009-638, E-Mail: Gisela.Rothballer@lra-regensburg.de; Homepage: www.freiwilligenagentur.landratsamt-regensburg.de

Hintergrund:

Die Vereinsschule des Landkreises Regensburg wurde im Herbst 2015 ins Leben gerufen, um den Vereinen und Verbänden auch für ihre „alltägliche“ Ehrenamtsarbeit Hilfestellungen und Unterstützungen anzubieten. Eine Veranstaltungsreihe, bestehend aus mehreren Abenden mit Informationen und Vorträgen zu Themen, die vielen Vereinen unter den Nägeln brennen, sowie – am Schluss der jeweiligen Staffel – einem Grundsatzgespräch mit der Landrätin.

Quelle: Landratsamt Regensburg – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis