Energiewechsel

Regensburg: Landrätin ehrte Dienstjubilare der Kreisklinik Wörth/Donau

Pressemeldung vom 9. Dezember 2015, 13:35 Uhr

Regensburg (RL). Landrätin Tanja Schweiger ehrte 15 Dienstjubilare in der Kreisklinik Wörth für ihre Treue zum Unternehmen. 25 Jahre oder sogar 40 Jahre Dienst am Kreiskrankenhaus seien keine Selbstverständlichkeit. „Danke, dass der Landkreis diese Konstante in Ihrem Leben einnehmen durfte“, so die Landrätin in ihrer Rede.

Über die Kreisklinik hatte Tanja Schweiger nur Positives zu sagen, ausdrücklich auch im Namen aller Kreisräte: „Wir sind stolz auf unsere Kreisklinik, weil sie eine ganz und gar positive Entwicklung genommen hat. Da sind vor langer Zeit die Weichen richtig gestellt worden – schon bei meinem Vor-Vorgänger“. Man habe die Zeichen der Zeit erkannt und den Generationenwechsel gut hinbekommen. „Wörth ist nicht nur eine Vorzeigeklinik, sondern auch ein Vorzeigeunternehmen. Man merkt, dass man hier zukunftsfähig aufgestellt ist“, so die Landrätin.

Krankenhausdirektor Martin Rederer überreichte Urkunden an die Dienstjubilare und gratulierte mit herzlichen Worten. Den Reigen der Mitarbeiter, die 25 Jahre dabei sind, eröffnete Dieter Hainz. Er begann als Praktikant, wurde Masseur und medizinischer Bademeister und ist jetzt schon seit 15 Jahren Leiter der Physiotherapie. „Eine Legende hier am Krankenhaus“ sei der Finanzbuchhalter Walter Seppenhauser, der sich zwar eigentlich schon im Ruhestand befinde, aber als Aushilfe weit über den Renteneintritt hinaus noch immer zum Team gehöre, hieß es. Ebenfalls schon 25 Jahre dabei sind die Krankenschwestern Monika Schütz, Iris Pfefferkorn, Bettina Meier und Claudia Kandlbinder sowie die Teamassistentin Maria Ramsauer (Physikalische Abteilung). Als Verwaltungsangestellte ist Elisabeth Scheck an der Kreisklinik tätig und Karin Weigert ist für den Empfang am Facharztzentrum zuständig. Ebenfalls 25 Jahre „im Dienst“, aber beim Ehrenabend entschuldigt waren Margarete Sandner und Theresia Waldhier. Die stolze Zahl von 40 Arbeitsjahren an der Kreisklinik kann Monika Staudinger vorweisen. Diese Leistung wurde mit großem Applaus gewürdigt. Franz Pflauminger, Anton Weikenstorfer und Rodica Wenzel wurden in den Ruhestand verabschiedet.

25 Jahre an der Kreisklinik:
Dieter Hainz, Elisabeth Scheck, Maria Ramsauer, Claudia Kandlbinder, Karin Weigert, Margarete Sandner, Bettina Meier, Iris Pfefferkorn, Theresia Waldhier, Monika Schütz, Walter Seppenhauser

40 Jahre an der Kreisklinik:
Monika Staudinger

Eintritt in den Ruhestand:
Franz Pflauminger, Anton Weikenstorfer, Rodica Wenzel

Quelle: Landratsamt Regensburg – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis