Energiewechsel

Regensburg: Sirenen-Probealarm

Pressemeldung vom 18. Oktober 2016, 13:49 Uhr

Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am Mittwoch, 19. Oktober 2016, ab 11.00 Uhr wieder in weiten Teilen Bayerns die Auslösung des Sirenenwarnsystems geprobt. Der Heulton soll im Ernstfall die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Sirenenwarnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen.

Im Landkreis Regensburg beteiligen sich die Stadt Neutraubling, die Märkte Regenstauf und Schierling sowie die Gemeinden Obertraubling und Holzheim am Forst (Ortsteil Trischlberg) am Probealarm. Kontakt: Jan Schönbrunner, stellvertretender Sachgebietsleiter Öffentliche Sicherheit, Gewerbewesen im Landratsamt Regensburg, Telefon 0941 4009-312, EMail: jan.schoenbrunner@lra-regensburg.de .

Informationen zum Probealarm stehen auch auf der Homepage des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr unter: http://www.stmi.bayern.de/sus/katastrophenschutz/warnungundinformation/sirenenundlautsprecher/ .

Quelle: Landratsamt Regensburg – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis