Energiewechsel

Regensburg: UnternehmerSchule startete im Landratsamt kostenfreie Seminarreihe

Pressemeldung vom 14. Februar 2012, 11:44 Uhr

Großes Interesse an Unternehmer-Know-How

Regensburg (RL). Groß war der Andrang im Großen Sitzungssaal des Landratsamts Regensburg am vergangenen Donnerstag. 80 Interessierte besuchten den ersten Seminarabend der UnternehmerSchule, um sich über die Themen Geschäftsplan und Geschäftsidee, Unternehmerpersönlichkeit sowie Gründungsformalitäten zu informieren. Dazu referierten Laura Hlawatsch (Hans-Lindner-Stiftung), Horst Zaglauer (HWK Niederbayern-Oberpfalz) und Dr. Martin Kammerer (IHK Regensburg). Diplomingenieur Michael Reißnecker aus Pentling, Mitbegründer und Geschäftsführer des Ingenieurbüros für Wasser- und Energietechnik „Reißnecker und Eberhart“, stellte im Anschluss seinen Werdegang vom Angestellten zum erfolgreichen Unternehmer dar.

„Das Konzept der UnternehmerSchule hat sich bewährt“, sagte German Sperlich von der Wirtschaftsförderung des Landratsamtes angesichts des großen Zuspruchs. Bereits zum fünften Mal findet die Seminarreihe im Landkreis Regensburg statt. Angeboten wird sie von der Wirtschaftsförderung des Landkreises in Kooperation mit der Hans-Lindner-Stiftung, der Industrie- und Handwerkskammer Regensburg sowie der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz. An sechs Abenden lernen hier die Teilnehmer von Experten, wie man Unternehmer wird und als solcher Erfolg hat.

Besonders nach der drastischen Kürzung des Gründungszuschusses sei eine fundierte Vorbereitung auf den Start in die Selbständigkeit noch wichtiger geworden, stellte Referentin Laura Hlawatsch fest. Die Finanzspritze des Staats erhalte nämlich künftig nur noch, wer nicht in ein Angestelltenverhältnis vermittelt werden könne. Dennoch sei die Reduzierung der Förderung kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. „90 Prozent des Erfolgs liegen in einer detaillierten Planung. Daher ist es oft unerlässlich, sich Unterstützung und Hilfe bei einer fachkundigen Stelle zu holen“, riet Projektleiterin Hlawatsch den Teilnehmern.

Am 16. Februar wird Stefan Schmid, Inhaber der Marketingagentur selbst:leben, die wichtigsten Kniffe des Marketings verraten, bevor in den kommenden Seminaren Themen wie Steuern, Buchführung (23. Februar), Finanzierung (1. März), Versicherungen (8. März) und Betriebsübernahme (15. März) auf dem Stundenplan stehen. Dank des themenbezogenen Aufbaus ist ein Quereinstieg jederzeit möglich. Die Seminare finden jeweils donnerstags von 18.30 bis ca. 21.30 Uhr statt. Anmeldung ist telefonisch bei der Wirtschaftsförderung unter der Nummer 0941/4009-464 möglich, oder per E-Mail: wirtschaft@landratsamt-regensburg.de.

Quelle: Landratsamt Regensburg – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis