Energiewechsel

Rosenheim: Eine musikalische Zeitreise

Pressemeldung vom 22. Februar 2010, 08:28 Uhr

LIVING ROOM MUSIC GROUP
Barocke und zeitgenössische Musik

Die Brüder Wolfgang und Andreas Binder, beide in Rosenheim geboren und aufgewachsen, präsentieren am Mittwoch, 24. Februar 2010, 20 Uhr, ihr Musik-Projekt The Living Room Music Group in der Städtischen Galerie Rosenheim. Die ebenfalls in Rosenheim aufgewachsene Cellistin Fany Kammerlander, der Geiger Winfried Zrenner und die in Tokio geborene Pianistin Uta Hielscher bilden mit den Binder-Brüdern an Oboe und Horn ein hochkarätiges Quintett, das gewohnte Hörstrukturen vom Tisch fegt und süchtig macht nach mehr.

Die Mitglieder der LIVING ROOM MUSIC GROUP haben in renommierten Kammermusikensembles langjährige Erfahrungen mit unterschiedlichster Musik gemachten und finden nun in diesem Ensemble eine neue Herausforderung, alte und moderne Musik in einen neuen Kontext zu bringen. Wie durch einen „time tunnel“ geschickt, werden musikalische Ideen der Renaissance und des Barock ins 20. und 21. Jahrhundert katapultiert und wieder aufgenommen. Diese „Remakes“ sind Annäherung an das Alte und Annäherung des Alten an die Gegenwart – Musik zwischen „Usus“ und „Inventio“. Die Zuhörer sind eingeladen, sich auf diese musikalische Zeitreise zu begeben.

Musik definiert sich für das Ensemble auch räumlich. Der Ausstellungsraum mit den derzeit in der Städtischen Galerie präsentierten Arbeiten von Monika Huber und Rudolf Wachter wird zum Konzertsaal. Das Zusammenspiel von Raum, Kunst und Musik setzt überraschend neue Ideen und Überlegungen frei.

Besetzung:
Wolfgang Binder-Oboe,
Andreas Binder-Horn,
Winfried Zrenner-Violine,
Fany Kammerlander-Violoncello,Uta Hielscher-Klavier

Veranstaltungsort:
Städtische Galerie Rosenheim
Max-Bram-Platz 2, 83022 Rosenheim
www.staedtische-galerie.ro
Tel. 08031/361447, Fax 08031/362063
staedtische-galerie@rosenheim.de
www.galerie.rosenheim.de

Termin:
Mittwoch, 24. Februar 2010
20 Uhr

Eintrittspreise:
14 Euro, ermäßigt 11 Euro

derzeitige Ausstellung:
STATIONEN – Monika Huber und Rudolf Wachter – Eine künstlerische Begegnung
29. Januar bis 14. März 2010
Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr
montags geschlossen

Quelle: Städtische Galerie Rosenheim

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis