Energiewechsel

Schwaben: Volksmusik aus dem Lechtal

Pressemeldung vom 20. Mai 2015, 14:54 Uhr

Open-Air-Konzert im Kloster Thierhaupten
Sonntag, 14. Juni, 19 Uhr

Thierhaupten (pm). So vielfältig wie die Landschaften Schwabens sind auch die hiesigen musikalischen Traditionen. Musikanten und Sänger aus dem bayerisch-schwäbischen Lechtal, das von den Alpen bis zur Mündung in die Donau reicht, stellen an diesem Abend die lebendigen Musiktraditionen ihrer Regionen vor.
Das Gitarrenduo Hitzelberger-Sauerwein aus Füssen spielt filigrane alpenländische Saitenmusik und die Schwäbischen Wirtshausmusikanten unterhalten mit schmissigen Melodien und Liedern. Der Augsburger Kapellmeister Uwe Rachuth erinnert mit seinem Ensemble an nostalgische Ballvergnügen. Der Gempfinger Viergesang aus dem Rainer Winkel widmet sich schwäbischem als auch altbayerischem Liedrepertoire.
Bei schönem Wetter wird im Kreuzgarten gespielt, bei schlechtem im Kapitelsaal. Die Abendmoderation übernimmt der bekannte Rundfunksprecher Johannes Hitzelberger, die musikalische Leitung hat der Berater für Volksmusik des Bezirks Schwaben, Christoph Lambertz.

Konzerttermin: Sonntag, 14. Juni 2015, 19.00 Uhr
Kloster Thierhaupten, Klosterberg 8, 86672 Thierhaupten;
Eintritt: 13 Euro, ermäßigt 10 Euro; Jugendliche und Schüler 7 Euro;
freie Platzwahl; Einlass ab 18.30 Uhr
Kartenvorverkauf mit Platzreservierung beim Bezirk Schwaben unter Telefon 0821/ 3101-292; veranstaltungen@bezirk-schwaben.de<mailto:veranstaltungen@bezirk-schwaben.de>;

Quelle: Bezirk Schwaben

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis