Energiewechsel

Starnberg: Elektromobilität – Mit der E-STArt-Ladesäulen Tour durch den Landkreis

Pressemeldung vom 20. Juli 2015, 09:00 Uhr

Acht Ladestationen für Elektrofahrzeuge in sechs Gemeinden. Die E-STArt- Ladesäulen Tour am Samstag, den 25. Juli ab 10 Uhr verbindet die Stromtankstellen miteinander und gibt Einblick in die Ladeinfrastruktur im Landkreis Starnberg.
Im Landkreis Starnberg erwarten acht Ladestation für Elektrofahrzeuge sowie -fahrräder ihre Nutzer. In Gilching, Inning, Seefeld-Hechendorf, Herrsching, Berg und Starnberg stehen teilweise auf privater Initiative errichtete Lademöglichkeiten für die öffentliche Nutzung zur Verfügung. Diese werden bei der Tour angesteuert. Jeder, der mit seinem Elektrofahrzeug an der Tour teilnehmen will, kann sich an diesem Tag über die bereits vorhandene Ladeinfrastruktur, ihre Entstehung und Nutzungshäufigkeit informieren.

Der Start der Tour wird um 10 Uhr an der Ladesäule am P+R Parkplatz am S-Bahnhof Gilching-Argelsried sein. Anschließend werden die Ladesäulen der DLR in Oberpfaffenhofen, am S-Bahnhof Seefeld-Hechendorf, der Familie Kiehling in Buch, der VR Bank in Herrsching, von Reitberger Augenoptik in Berg, der P+R-Anlage am S-Bahnhof Starnberg Nord sowie die hoteleigene Lademöglichkeiten des Hotels Vier Jahreszeiten angefahren.

Jeder der mit seinem Elektrofahrzeug an der Tour teilnehmen will, ist herzlich willkommen. Informationen rund um das Thema E-STArt sind unter www.e-start.bayern zu finden.

Der Tourverlauf sieht wie folgt aus:

ZeitLadesäuleOrtStraße
10:00S-BahnGilching – ArgelsriedPollingerstr. 24
10:20DLRWeßlingMünchnerstr. 20
11:00S-BahnSeefeld – HechendorfBahnhofstr. 8
11:30Allner-KiehlingInning – BuchHauptstr. 24
12:00VR-BankHerrschingBahnhofstr. 4
13:30Reitberger AugenoptikBergPerchastr. 3
14:00S-Bahn NordStarnbergHans-Zellner-Weg 10
14:10Vier JahreszeitenStarnbergMünchnerstr. 17

Quelle: Landratsamt Starnberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis