Energiewechsel

Starnberg: Münchner Ferien- und Familienpass

Pressemeldung vom 22. Dezember 2016, 16:46 Uhr

Die Weihnachtsferien stehen vor der Tür- das bedeutet auch mehr Zeit für gemeinsame Unternehmungen. Der Landkreis Starnberg bietet daher jährlich die beliebten Münchner Ferien- und Familienpässe an. Die Münchner Ferienpässe halten gerade auch für die Weihnachtsferien ein abwechslungsreiches Programm bereit.

„Mir ist langweilig, ich weiß nicht was ich machen soll“- diesen Satz hören Eltern oft genug, wenn die Sprösslinge in den Ferien die meiste Zeit zu Hause verbringen. Gerade über die Weihnachtsfeiertage wurden die neuen Geschenke schon ausgiebig begutachtet und außerdem hat ja von den Freunden kaum jemand Zeit. Der Münchner Ferienpass hält dafür viele interessante Angebote für die Ferien bereit. Damit keine Langeweile aufkommt garantiert das Programm neue Attraktionen, interessante Touren und Besichtigungen, Schnupperkurse und auch klassisches Programm. Bei der Zusammenstellung des Programms wurde besonders darauf geachtet, dass die Angebote möglichst kostengünstig oder sogar kostenfrei sind.

Der Ferienpass kostet für Kinder bis einschließlich 14 Jahren 14 Euro inklusive MVV (nur in den Sommerferien). Jugendliche bis 17 Jahren zahlen zehn Euro ohne MVV. Der Pass ist seit den Herbstferien 2016 erhältlich und gilt bis zum Ende der Sommerferien 2017. Für die Ausstellung des Ferienpasses ist unbedingt ein Foto mitzubringen.

Seit 2008 gibt es auch den Münchner Familienpass. Dieser kostet sechs Euro und gilt für maximal zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder. Er gilt ab dem 1. Januar 2017 bis zum 31. Dezember 2017.

Die Pässe sind in der Geschäftsstelle der Kommunalen Jugendarbeit und des Kreisjugendring Starnberg, sowie in den Rathäusern der Gemeinden Andechs, Gauting, Gilching und Krailling erhältlich. Auch im Jugendzentrum Nepomuk, sowie in der Spardabank München werden die Familien- und Ferienpässe verkauft.

Quelle: Landratsamt Starnberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis