Energiewechsel

Trostberg: Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt im Postsaal Trostberg

Pressemeldung vom 29. November 2016, 13:52 Uhr

Die Stadt Trostberg lädt auch in diesem Jahr am dritten Adventswochenende zum Weihnachtsmarkterlebnis im Postsaal Trostberg ein. Dort wird der bewährte Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt durchgeführt.

Ausgesuchte Aussteller präsentieren Krippen, Christbaumschmuck, Holzkinderspielzeug, gestrickte Puppenkleidung, Geschenkartikel, handgenähte Taschen und Accessoires aus Neu- und Recylingmaterial, Mützen, Kissen, Schmuck, Lampen, nette Accessoires und viele Dinge mehr, die sie in liebevoller Heimarbeit anfertigen.

Die Postsaal-Pächter Anni und Rudi Toballa haben zugesagt, im Innenhof des Postsaal-Bereiches die kulinarische Versorgung zu übernehmen. Dort können Glühwein, Bosna, Gulaschsuppe u.a. genossen werden.

Die offizielle Eröffnung findet am Freitag, 09.12. um 17 Uhr im Postsaal durch 1. Bürgermeister Karl Schleid und den Kulturreferenten Ernst Schilder statt.

Rund um den Weihnachtsmarkt im Postsaal wird wieder ein ansprechendes musikalisches Rahmenprogramm geboten: Die Musikschule Trostberg präsentiert weihnachtliche Musik am Freitag, 09.12. von 17 Uhr bis 17.30 Uhr (Gitarrenensemble – verantwortlich: Andreas Maier), Samstag, 10.12. von 15 Uhr bis 15.30 Uhr (Flöte, Akkordeon, Klavier und Violoncello – Viola Matthias und Albert Neupauer) und von 17 Uhr bis 17.30 Uhr (Klarinetten und Blechblasinstrumente – Livia Teuer und Jakob Wurm) sowie am Sonntag, 11.12. von 14 Uhr bis 14.30 Uhr (Junge Hackbrettschüler musizieren Weihnachtliches – Rita Fichter). Außerdem spielt am Sonntag, 11.12. ab 15 Uhr die Alzauer Stubnmusi (Margit Schönberger) im Saal. Den Abschluss bildet das Alphorn-Trio Fußeder am Sonntag, 11.12. von 17 Uhr bis 18 Uhr im Innenhof des Postsaals.

Quelle: Stadt Trostberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis