Energiewechsel

Universitätsklinikum Regensburg: Hirntumortherapie so individuell wie die Krankheit selbst

Pressemeldung vom 3. Juni 2015, 10:31 Uhr

Im Rahmen des Welthirntumortags informiert das Zentrum für Hirntumoren (ZHT) des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) über neue Therapiemöglichkeiten bei Gehirntumoren.

Pro Jahr wird bei etwa 8.000 Patienten in Deutschland ein Gehirntumor diagnostiziert, bayernweit liegt die Zahl der Neuerkrankungen bei knapp 1.000. Im Vergleich zu anderen Krebsarten sind Hirntumoren damit eher selten, gehören aber zu den schwerwiegendsten. Ziel des in jedem Jahr am 8. Juni stattfindenden, von der Deutschen Hirntumorhilfe initiierten Welthirntumortages ist es deshalb, Krankheit, Patienten und Forschung weiter in die Öffentlichkeit zu rücken. Das Zentrum für Hirntumoren des UKR informiert daher am Samstag, 13. Juni 2015, von 10:00 bis 13:00 Uhr im Café Hotel Goldenes Kreuz in Regensburg Patienten, Angehörige und Interessierte über die neuesten Entwicklungen der Hirntumortherapie.

Quelle: Universitätsklinikum Regensburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis