Energiewechsel

Vaterstetten: Deckensanierung mit lärmminderndem Belag an der Karl-Böhm-Straße in Baldham

Pressemeldung vom 22. Juli 2015, 12:02 Uhr

Deckensanierung mit lärmminderndem Belag an der Karl-Böhm-Straße in Baldham, Teilbereich Eichenstraße bis Neue Poststraße sowie Teilbereich Neue Poststraße bis zur neuen Kreisverkehrsanlage an der Finkenstraße. Die Gemeinde Vaterstetten teilt mit, dass ab Montag, den 17.08.2015 mit der Deckensanierung an der Karl-Böhm-Straße in Baldham im Teilbereich Eichenstraße bis zur Neuen Poststraße begonnen wird.

Geplant ist derzeit, dass am Mittwoch, den 19.08.2015 in der Früh bzw. gegen Mittag die sog. Binderschicht (Haftkleber) im Baubereich aufgebracht wird. Es soll soweit es die Witterung zulässt, die Asphaltschicht am Dienstag, den 25.08.2015 eingebaut werden. Anschließend muss der Asphalt auskühlen, so dass die Karl-Böhm-Straße voraussichtlich erst ab dem 27.08.2015 wieder voll befahrbar ist. Der Teilbereich der Karl-Böhm-Straße zwischen der Eichenstraße und der Neuen Poststraße muss somit 3 Tage voll gesperrt werden.

Mit der Deckensanierung im Teilbereich zwischen Neuen Poststraße und Kreisverkehrsanlage an der Finkenstraße wird ab Donnerstag, den 27.08.2015 begonnen.

Geplant ist derzeit, dass am Montag, den 31.08.2015 in der Früh bzw. gegen Mittag die sog. Binderschicht (Haftkleber) im Baubereich aufgebracht wird. Es soll, soweit es die Witterung zulässt, die Asphaltschicht im Anschluss am Montag, den 31.08.2015 eingebaut werden. Anschließend muss der Asphalt auskühlen, so dass die Karl-Böhm-Straße voraussichtlich erst ab dem 02.09.2015 wieder voll befahrbar ist. Der Teilbereich zwischen der Neuen Poststraße und der neuen Kreisverkehrsanlage an der Finkenstraße muss somit für 2 Tage voll gesperrt.

Während der o.g. Einbauzeiten (Binderschicht, Asphalt und Auskühlzeit) muss die Karl-Böhm-Straße im genannten Bereich vollständig gesperrt werden. Eine Befahrung der Karl-Böhm-Straße in diesem Bereich ist nicht möglich!
Wir bitten Sie, vor allem in Ihrem eigenen Interesse, die Sperrzeiten und den Sperrbereich einzuhalten! Die Gemeinde Vaterstetten und die ausführende Straßenbaufirma übernehmen keine Schäden die aufgrund der Befahrung der Karl-Böhm-Straße während der Sperrzeiten entstehen.

Eine weiträumige sowie örtliche Umleitung wird von der ausführenden Straßenbaufirma eingerichtet. Wir bitten Sie im Interesse der Anlieger an der Umleitungsstrecke auf eine umsichtige Fahrweise. Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass sich die genannten Zeiten im Verlauf der Bauarbeiten noch verändern können. Wir bitten die daraus resultierenden Verkehrsbehinderungen zu entschuldigen.

Quelle: Gemeinde Vaterstetten

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis