Energiewechsel

Vaterstetten: Wichtige Entscheidungen stehen an – Informationsveranstaltungen im Oktober

Pressemeldung vom 10. Oktober 2011, 16:16 Uhr

Im Herbst wird der Gemeinderat für wichtige Projekte die Weichen stellen. Bevor Entscheidungen getroffen werden, will die Gemeinde die Bevölkerung umfassend informieren und im Dialog die Standpunkte diskutieren. Zu folgenden Informationsveranstaltungen sind die Bürgerinnen und Bürger eingeladen:

Rathausumfeld – Neues Ortszentrum Vaterstetten
am Mittwoch, 19.10. um 19.00 Uhr im Lichthof, Rathaus Vaterstetten

Wie wird das neue Ortszentrum Vaterstetten aussehen? Bleibt das Rathaus stehen oder ist ein Neubau mit Bürgersaal wirtschaftlicher? Wie weit ist der Planungsstand? Wie sieht das europaweite Dialogverfahren aus, in dem die Gemeinde Investoren für das neue Ortszentrum finden will? Über diese Fragen, Vor- und Nachteile der verschiedenen Alternativen (Komplettsanierung oder Neubau des Rathauses), die konkrete Zeitschiene des Projekts und damit verbundene Entscheidungen informiert die Verwaltung am 19. Oktober. Im November soll im Gemeinderat das EU-weite wettbewerbliche Dialogverfahren auf den Weg nach Brüssel gebracht werden.

Windenergie am Montag, 24.10. um 19.30 Uhr in der Turnhalle des Humboldt-Gymnasiums –

Teilnahme an Informationsfahrt am 22.10. – Gutachten – Vorstellung am 13.10.

Bevor am 24. Oktober die Bürgerinnen und Bürger über das Thema informiert werden, wird am 22. Oktober eine Fahrt zu einer Windenergieanlage in der Oberpfalz stattfinden. Insgesamt vier Busse mit 200 Teilnehmern, Vertreter des Landkreises und der drei betroffenen Gemeinden Vaterstetten, Anzing und Zorneding, werden einen Windpark in einem Staatsforst besichtigen. Für interessierte Bürger stehen im Bus der Gemeinde Vaterstetten noch ca. freie 20 Plätze zur Verfügung, für die man sich schriftlich und verbindlich unter Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse beim Umweltamt der Gemeinde Vaterstetten, Wendelsteinstraße 7, 85591 Vaterstetten oder per Mail andreas.duscher@vaterstetten.de bis Donnerstag, 13. Oktober, 12.00 Uhr, anmelden kann (Teilnahmegebühr 5 Euro). Sollten sich mehr Interessenten melden als Plätze bereitstehen, wird die Teilnahme am 13. Oktober um 17.00 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus öffentlich ausgelost.

Bereits am 13. Oktober wird das Gutachten für mögliche Standorte im Gemeindegebiet in der Gemeinderatssitzung vorgestellt.

Gemeindeentwicklungsprogramm
am Donnerstag, 27.10. um 19.00 Uhr im Pfarrsaal des kath. Pfarrzentrums St. Josef, Vaterstetten, Dreitorspitzstraße

Wie wird die Gemeinde in einigen Jahren aussehen? Wie werden sich Siedlungsstrukturen, Gewerbe und Grünflächen entwickeln? Das von einer interfraktionellen Arbeitsgruppe erarbeitete Gemeindeentwicklungsprogramm zeigt verschiedene Szenarien auf, die der Bevölkerung am 27. Oktober vorgestellt werden. Das Konzept steht bereits zur Ansicht im Internet unter www.vaterstetten.de zur Verfügung. Bis Ende November sollen die Bürger dann die Möglichkeit haben, Kritik und Vorschläge schriftlich einzureichen. Anschließend wird die interfraktionelle Arbeitsgruppe die Eingaben auswerten und gegebenenfalls einarbeiten, bevor der Gemeinderat das GEP Anfang 2012 verabschiedet.

Quelle: Gemeinde Vaterstetten

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis