Energiewechsel

Weilheim-Schongau: Ferienpass-Pausenhoftour 2016 – Erste Pausenhoftour erfolgreich gestartet

Pressemeldung vom 1. August 2016, 13:16 Uhr

Ein Novum konnte in den letzten Wochen auf 10 Schulhöfen im Landkreis beobachtet werden: der Ferienpass als neonpinker Eyecatcher auf Pausenhöfen. Die Kommunale Jugendarbeit (KoJa) des Landkreises Weilheim-Schongau bringt jedes Jahr den Pfaffenwinkel Ferien(s)pass mit unzähligen Gutscheinen und Vergünstigungen für sämtliche Attraktionen heraus. Um das umfangreiche Gutscheinheft der Zielgruppe Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren zu präsentieren, zog das Team der KoJa mit Stellwand, Landkarte und ausreichend Infomaterial durch die Schulhöfe des Landkreises. Zehn Schulen haben sich bereit erklärt die Pausenhoftour zu unterstützen und boten somit die Möglichkeit, den Ferienpass zu präsentieren. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich am Stand der KoJa ausführlich über die Möglichkeiten des Ferienpasses informieren und selbst nachblättern, wie der Ferienpass von innen aussieht. Auf der Ferienpass-Landkarte durfte man anhand der farbigen Klebepunkte erkunden, wo es überall Vergünstigungen und Gutscheine gibt oder konnte das Gutscheinheft direkt für 6 Euro kaufen. Die Möglichkeit, den Ferienpass als Buskarte zu verwenden, war für viele Schülerinnen und Schüler neu. Denn besitzt man einen Ferienpass, darf man damit während der bayerischen Sommerferien im gesamten Landkreis Weilheim-Schongau kostenfrei Bus fahren. Auch dieses Jahr ist der Ferienpass eine Bereicherung für den Landkreis. Erhältlich ist er in allen Rathäusern, in den Filialen der Vereinigten Sparkassen, Kreissparkasse Schongau und der VR-Bank Werdenfels sowie in den Jugendzentren Weilheim, Peiting, Peißenberg und Schongau.

Quelle: Landratsamt Weilheim-Schongau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis