Energiewechsel

Weilheim-Schongau: Landrätin im Gespräch mit Unternehmen – Firmenbesuch bei FAUST LINOLEUM in Huglfing

Pressemeldung vom 14. März 2017, 15:55 Uhr

„FAUST LINOLEUM – Linoleumprodukte made in the Alps“ – der Slogan macht bereits die Verbundenheit des Unternehmens zum Standort deutlich und steht zugleich für die Wertigkeit der Produkte. Tische und Zubehör für Wohn- und Büroausstattungen sowie Regalsysteme, Hocker und Pinnwände werden bei Faust Linoleum in Huglfing hergestellt und sowohl das Design wie auch das verwendete Material geben den Möbeln ihre besondere Note: es ist das Linoleum mit seinen ganz spezifischen Eigenschaften, das hier gekonnt vom Tischlermeister Franz Faust und seinen 32 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verarbeitet wird. Linoleum setzt sich aus den nachwachsenden Rohstoffen Leinöl, Harz, Holz und Kalksteinfarbmehl sowie naturidentischen Pigmenten zusammen und ist damit ein Naturprodukt. Diese natürlichen Bestandteile ergeben eine matte, warme und zugleich elastische Oberfläche, sorgen für eine angenehme Haptik und bestechen durch eine lange Lebensdauer. Darüber hinaus ist Linoleum ökologisch unbedenklich und biologisch abbaubar. Und so besonders wie das Material und die Produkte ist auch der Herstellungsprozess: die professionelle Kombination von fundiertem Schreinerhandwerk und modernsten digital gesteuerten Maschinen bestimmt die Produktion. Auch im Vertriebswerk geht das Unternehmen innovative Wege: gerne kann der Kunde die „intelligente Fabrik“ in Huglfing besuchen – der weitaus größte Teil der Kundenbeziehungen wird jedoch über das World Wide Web abgewickelt und da gehört ein professionelles Online-Portal mit Bestellservice dazu. Da ist es auch nur schlüssig, dass die bestellten Möbel in besonders entwickelter Pappe „maßgeschneidert“ verpackt und mit dem hauseigenen Lieferservice zum Kunden gebracht werden. Dies ist umso beachtlicher, als die Kunden im gesamten europäischen Ausland verteilt sind. „Der Gemeinderat war von dem Konzept des Unternehmens sehr angetan und die Kooperation zwischen Gemeinde und Unternehmen ist sehr erfreulich“ erklärte Erster Bürgermeister Bernhard Kamhuber. Landrätin Andrea Jochner-Weiß betonte nach der eindrucksvollen Firmenführung: „Der Firmenbesuch bei Faust Linoleum in Huglfing bestätigt einmal mehr:

Vielfalt ist der Schlüsselbegriff, der unseren Lebens -und Wirtschaftsraum am besten beschreibt und gerade der Branchenmix wie auch die Vielzahl der innovativen kleinen und mittelständischen Unternehmen geben unserem Standort Stabilität und Zukunftsperspektive.“ Weitere Details zum Unternehmen finden Sie unter www.faustlinoleum.de.

Quelle: Landratsamt Weilheim-Schongau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis