Energiewechsel

Weilheim-Schongau: Landrätin im Gespräch mit Unternehmen

Pressemeldung vom 2. Juli 2015, 09:50 Uhr

Landrätin besucht DEGA Expoteam GmbH & Co. Ausstellungs KG in Obersöchering

Geschäftsführer Günther Endres stellte Landrätin Jochner-Weiß und Bürgermeister Huber das Portfolio des Messe – Experten-Teams vor

Mehr als 58 Cent eines Euros verdienen die hiesigen Industrieunternehmen im Ausland und auch im Landkreis Weilheim-Schongau sind zahlreiche Unternehmen als Global Player auf den Weltmärkten präsent. „Made in Bavaria“ sichert somit Arbeitsplätze und Wohlstand in der Region. Der richtige Auftritt im Ausland ist dabei ein wichtiges Kriterium für den Erfolg.

Die Leute von DEGA-Expoteam in Obersöchering unterstützen die Unternehmen dabei – sie sind Profis, was den Messebau und die Organisation von Messeauftritten angeht. 1965 wurde das Unternehmen von Heinz Steinmetz gegründet – heute arbeiten sieben Mitarbeiter unter der Führung von Günther Endres am Standort Obersöchering, wo 2008 nach einem Umzug aus Murnau Büro, Lager und Fertigungsfläche optimal zusammengeführt werden konnten.

„Die virtuelle Kommunikation ist kein Ersatz für den persönlichen Kontakt. Gerade dort, wo Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen miteinander Geschäfte machen, ist der gegenseitige Blick in die Augen immer noch der beste Anfang für eine gute Zusammenarbeit. Ein professioneller Auftritt und eine gute Organisation des Messeauftritts prägen das Bild, das Ihr Kunde von Ihnen erhält.“ – soweit die Philosophie des Geschäftsführers.

Bei der Organisation von offiziellen Auslandsmessen arbeitet die DEGA-Expoteam eng mit Verbänden, Organisationen und Institutionen zusammen. Basis für die Auslandsmessen sind Förderprogramme vom Bund und Land Bayern, die durch Förderstellen wie das BAFA und/oder „Bayern International“ ausgeschrieben werden und die den deutschen bzw. bayerischen Firmen die Präsentation ihres Unternehmens und seiner Produkte im Ausland erleichtern sollen. Die Experten von DEGA-Expoteam übernehmen alle weiteren flankierenden Aufgaben für einen Messeauftritt wie die Vorbereitung (Standaufbau, dessen Qualität und Optik) als auch die Begleitung während der Messe mit dem bestmöglichen Service (Bewirtung, Infrastruktur, Dolmetscherdienste etc.).

Dabei sind die „Einsatzorte“ des DEGA-TEAMs weltweit verteilt und gleich, ob es sich um einen individuellen Messeauftritt oder die Präsentation im Rahmen einer Gemeinschaftsausstellung handelt – die DEGA Messe-Experten sind für alle Aufgaben gerüstet.

Die Fördermöglichkeiten für die KMU und die damit verbundenen Chancen hier in der Region noch bekannter zu machen, ist das Ziel, das Günther Endres und sein Team sich für die nächsten Wochen und Monate vorgenommen haben.

Landrätin Jochner-Weiß war von den Ausführungen des Geschäftsführers sehr angetan, v.a. als er die Vorteile des Landkreises hervorhob: „Weilheim-Schongau bietet alles, was für eine hohe Lebensqualität notwendig ist „. „Diese zu sichern und auszubauen, ist gemeinsame Aufgabe aller Akteure aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft“ betonte Jochner-Weiß. „Unternehmen wie die DEGA-Expoteam leisten einen wertvollen Beitrag dazu, indem sie unsere Unternehmen bei der Erschließung internationaler Märkte professionell unterstützen. Das ist Kooperation und Standortstärkung par excellence!“

Quelle: Landratsamt Weilheim-Schongau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis