Energiewechsel

Weilheim-Schongau: Neue Duschen für das Hallenbad Weilheim

Pressemeldung vom 14. Juni 2012, 14:52 Uhr

Erster Sanierungsabschnitt abgeschlossen

Das in die Jahre gekommene Hallenbad Weilheim wird saniert. Laut Aussage von Landrat
Dr. Friedrich Zeller, der den Bauabschnitt mit Wohlwollen besichtigte, ist dem Landkreis sehr
daran gelegen, dass sich die Badegäste weiterhin wohlfühlen.

Das Hallenbad wurde 1972 errichtet, so alt sind auch die Dusch- und Sanitäranlagen. Funk-
tional, hygienisch und aus den neuen Vorgaben der Trinkwasserverordnung aus dem Jahr
2011 bestand dringender Sanierungs- und Handlungsbedarf.

Im ersten Bauabschnitt wurden die Damensanitäranlagen erneuert und im Frühjahr diesen
Jahres fertig gestellt. Die Kosten hierfür betrugen 100.000 € – laut Burkhard Kielau, Architekt
im Fachbereich Gebäudewirtschaft-Liegenschaften im Landratsamt.

Dabei wurden höchste Anforderungen an den öffentlichen Badebetrieb erfüllt, sowohl hin-
sichtlich Materialauswahl, Qualität und Langlebigkeit als auch der technischen und funktio-
nellen Vorsorge zur Verringerung des Legionellenrisikos.

Die Besucher werden angesprochen durch die schlichte Farbgebung und die Reduktion auf
das Wesentliche. So soll es weitergehen mit dem zweiten Bauabschnitt, in dem der Herren-
sanitärbereich ab Sommer 2012 saniert wird.

Im Anschluss daran wird ein behindertengerechter Dusch- und WC-Bereich nach neuesten
Standards eingerichtet. Nicht zuletzt wird – auch auf Wunsch vieler Eltern – ein neuer Wickel-
bereich für Mutter bzw. Vater und Kind entstehen.

Quelle: Landratsamt Weilheim-Schongau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis