Energiewechsel

Weilheim-Schongau: „Stoppt Mobbing!“ Schüler lernen, wie man Mobbing begegnet

Pressemeldung vom 12. Juli 2016, 14:16 Uhr

Emotional ging es hoch her beim Mobbing-Projekt, als die beiden professionellen Schauspielerinnen Susanne Bloss und Sonja Welter den Schülerinnen und Schülern der 3. Klassen der Hardtschule zeigten, was Mobbing bedeutet und wie man damit umgehen sollte. Ein eindringliches Theaterstück zum Mitfiebern war es, das aus der Perspektive zweier Schülerinnen zeigte, wie kindliche Angst in schulische Gewalt umschlagen kann.

Kennen Sie das Gefühl, als neuer Schüler in eine Klasse zu kommen? So geht es Tamara, dem Mädchen aus dem Theaterstück, das zu Hause Schwierigkeiten hat und in der alten Schule als Außenseiterin galt. Um die Konflikte in der neuen Schule nicht zu wiederholen, wird das Mädchen selbst zur Mobberin ihrer Mitschülerin Olivia. Der Schulalltag wird für Olivia nun zum Alptraum: Tamara bestiehlt und bedroht sie und sorgt mit Lügen dafür, dass ihr weder Mitschüler noch Lehrer Olivia glauben. Unterbrochen werden die Szenen jeweils durch den „Gefühlsteppich“: Darauf schildern die Schauspielerinnen kindgerecht wie sich Opfer, Täter, aber auch Mitläufer fühlen. In der Nachbereitung des Stücks erarbeiteten die Schauspielerinnen mit den Kindern die Beweggründe der Figuren und zeigten die Lösung auf: Es braucht Mut und Ansprechpartner, um den Mobbing-Kreislauf zu durchbrechen und in einer solchen Situation zu bestehen. Die Gesundheitsregionplus Weilheim-Schongau präsentierte das Mobbing-Präventionsprojekt des Kiwanis-Clubs Garmisch-Partenkirchen im Rahmen des diesjährigen Jahresschwerpunktthemas des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege „Psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen“. Weitere Informationen erhalten Sie bei Judith Dangel, Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion plus Weilheim-Schongau, beim Kiwanis-Club Garmisch-Partenkirchen oder auch auf www.mutweltentheater.de.

Quelle: Landratsamt Weilheim-Schongau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis