Energiewechsel

Weilheim-Schongau: Versprechen eingelöst – Zeller schreibt Brief an Getinge Group

Pressemeldung vom 19. Mai 2010, 15:20 Uhr

Weilheim – Landrat Dr. Friedrich Zeller löst Versprechen ein und schreibt an den Geschäftsführer der Getinge Group. Kürzlich besuchte Zeller Getinge in Peiting. Er versprach der Personalvertretung sich mittels Brief an die Geschäftleitung zu wenden. In seinem Schreiben an den Geschäftsführer der Getinge Group Herrn Johann Malmquist forderte Zeller die bisherige Strategie, das Werk Peiting zu schließen, erneut zu überdenken. „Zum einen geht es natürlich um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die auf den sicheren Arbeitsplatz angewiesen sind. Zum anderen geht es aber sicherlich auch darum, Ihr Unternehmen in Deutschland gut aufzustellen und die Kunden vor Ort eine gewisse Marktnähe zu repräsentieren“, so der Landrat in seinem Brief. Die gute Qualifikation und Motivation der Arbeitnehmerschaft stellte Zeller in heraus und betonte, dass dieser Vorteil nicht ohne Grund aufgegeben werden soll. „Die Bürgerschaft in unserem Landkreis und ich als Landrat würden es ganz außerordentlich begrüßen, wenn Sie im Kreise Ihrer Vorstandskollegen eine Vorwärtsstrategie für den Standort Peiting entwickeln könnten“, so Zeller weiter.
Ob der Brief zum Erfolg führt bleibt abzuwarten. Ein Angebot stellte der Landrat in Aussicht:“ Wenn meine Stabsstelle Wirtschaftsförderung oder auch ich persönlich etwas für Sie in die Wege leiten kann, dann bin ich jederzeit gerne dazu bereit.“

Quelle: Landratsamt Weilheim-Schongau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis